Aktuelle naturtherapeutische Veranstaltungen

 

"… und es geht nur insofern um die Natur, als sie den Menschen zur Entfaltung bringt und ihn spiegelt." (H.D. Thoreau, 1856)

 

Aufgrund der Corona-Pandemie kann es zu Änderungen kommen. Bei Unsicherheiten vergewissern Sie sich bitte per Mail oder telefonisch bei mir, ob die Veranstaltungen stattfinden können.

 

 

Angebote für Erwachsene

 Sonntag, 11.04.2021, 10.00 bis 12.00 Uhr

Waldzeiten für trauernde Menschen

Ort: Waldruh St. Katharinen/Allensbach

Träger und Anmeldung: Waldruh St. Katharinen

weitere Informationen

 

Samstag, Frühjahr 2021, 10.00 bis 16.00 Uhr

Grün für die Seele – ein Waldtag für trauernde Menschen

Ort: Wald bei Langenrain/Allensbach

Träger und Anmeldung: Hospizverein Radolfzell

weitere Information

 

Samstag, 08.05.2021, 15.00 bis 17.00 Uhr

Waldzeiten für trauernde Menschen

Ort: Waldruh St. Katharinen/Allensbach

Träger und Anmeldung: Waldruh St. Katharinen

weitere Informationen

 

Freitag, 04.06.2021, 15.00 bis 17.00 Uhr

Waldzeiten für trauernde Menschen

Ort: Waldruh St. Katharinen/Allensbach

Träger und Anmeldung: Waldruh St. Katharinen

weitere Informationen

 

Samstag, 05.06.2021, 9.30 Uhr - Spätnachmittag

Zeit für mich - Stärkungstag für Eltern in und mit der Natur

Ort: Singen

Teilnehmende: Eltern aus Pflege- und Adoptivfamilien des PFAD für Kinder Konstanz e.V.

Träger und Anmeldung: PFAD Konstanz

weitere Informationen

 

Sonntag, 11.07.2021, 10.00 bis 12.00 Uhr

Waldzeiten für trauernde Menschen

Ort: Waldruh St. Katharinen/Allensbach

Träger und Anmeldung: Waldruh St. Katharinen

weitere Informationen

 

Freitag, 17.09.2021, 15.00 bis 17.00 Uhr

Waldzeiten für trauernde Menschen

Ort: Waldruh St. Katharinen/Allensbach

Träger und Anmeldung: Waldruh St. Katharinen

weitere Informationen

 

Freitag, 24.09. abends und Samstag, 25.09. ganztags 2021

Natur und Abschied - Innehalten und Auftanken in der Natur für Hospizbegleiter

Ort: Wald bei Radolfzell

Teilnehmende: Menschen, die in ihrem persönlichen oder beruflichen Alltag mit den Semi­­nar­­themen zu tun haben, zum Beispiel Hospiz- und Trauer­beglei­ter/innen, pflegende Angehörige, Pflegepersonal; Menschen, die gern in der Natur sind. Das Seminar ist nicht geeignet für Menschen, die sich in einer akuten Trauersituation oder Krise befinden.

Träger und Anmeldung: Hospizverein Radolfzell, Höri, Stockach

weitere Informationen

 

Sonntag, 03.10.2021, 14.30 bis 16.30 Uhr

Waldzeiten für trauernde Menschen

Ort: Waldruh St. Katharinen/Allensbach

Träger und Anmeldung: Waldruh St. Katharinen

weitere Informationen

 

Zeit für mich - eine halbtägige Auszeit

Termin: nach Absprache, Dauer ca. 3 Stunden

Ort: ein geeigneter Wald, nach Absprache

Anmeldung: Angela Klein

weitere Informationen

 


Angebote für Kinder

Samstag, 20.02.2021, 9.00 bis 12.00 Uhr

Mit Kindern in die Natur: Dem Biber auf der Spur

Naturprojekt des PFAD FÜR KINDER OV Konstanz e.V.

Zielgruppe: Kinder aus Pflege- und Adoptivfamilien des PFAD für Kinder Konstanz e.V. und BW, 8 bis 14 Jahre

Ort: Singen, Haus Trampel_PFAD

Träger und Anmeldung: PFAD Konstanz 

weitere Informationen

 

Mittwoch, 7. und Donnerstag, 8. April 2021, 9.00 bis 12.00 Uhr

Mit Kindern in die Natur: Frühlingsboten entdecken

Naturprojekt des PFAD FÜR KINDER OV Konstanz e.V.

Zielgruppe: Kinder aus Pflege- und Adoptivfamilien des PFAD für Kinder Konstanz e.V. und BW, 8 bis 14 Jahre

Ort: Singen, Haus Trampel_PFAD

Träger und Anmeldung: PFAD Konstanz 

weitere Informationen

 

 

Naturerleben mit Radolfzeller Flüchtlingskindern

Natur tut gut – besonders in schwierigen Lebenssituationen. Seit 2017 bieten der Freundeskreis Asyl bzw. der BUND-Ortsverband Radolfzell im Rahmen einer Reihe von verschiedenen Kooperationsprojekten Naturerlebnistage für Flüchtlingskinder an, die ihnen wertvolle Naturerfahrungen ermöglichen.

Wegen fehlender Fördermittel muss das Projekt dieses Jahr ruhen, startet aber voraussichtlich 2021 aufs Neue.

 

Mehr Informationen in meiner Broschüre „Raus in die Natur – Naturerlebnistage mit Kindern aus geflüchteten Familien“ beim BUND Radolfzell.