Herbst in der Natur

Naturpädagogische Weiterbildung in Göldern/Reichenau

Dieser Weiterbildungstag stellt das Naturerlebnisgebiet Göldern vor und im Mittelpunkt steht das Kennenlernen einer Fülle von naturpädagogischen Aktivitäten, um mit Kindern die herbstliche Natur zu erleben und zu erforschen. Die Aktivitäten sind auf Grundlage der Ganzheitlichkeit so ausgewählt, dass sie leicht und direkt umsetzbar sind und in abgewandelter Form auch für andere Themen und Orte anwendbar sind. Wahrnehmen und Beobachten, Forschen und Bewegen, Werkeln und Spielen sind dabei angesagt.

Ausgerüstet mit einem vollen „Ideenrucksack“ und mit einem Grundstock an Hintergrundwissen über Tiere und Pflanzen, über Gebüsch und Wiese sind Sie bestens vorbereitet, um mit Kindern auf Entdeckungsreise zu gehen und sie mit heimischer Natur vertraut zu machen. „Learning by doing“, Praxisorientierung und ein Kursskript erleichtern ihnen die Umsetzung.

 

Inhalt:

- Vielfalt der Bäume und Sträucher mit ihren Blättern und Früchten

- Herbstfarben: bunte Blätter und Naturkunst

- Wie Tiere und Pflanzen überwintern

- Tierspuren

- Bewegte und wärmende Spiele

 

Das Naturerlebnisgebiet Göldern liegt in unmittelbarer Nähe zum NABU-Bodenseezentrum/Reichenau und bietet ideale Bedingungen als „Grünes Klassenzimmer“. Da es gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist, ist es ein interessantes Ziel für einen Naturausflug mit Kindergartengruppen, Schulklassen oder Kinder- und Jugendgruppen aus Konstanz und Kreuzlingen. Im Rahmen des von der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK) geförderten Projektes „Raus nach Göldern“, bietet der NABU Konstanz hier eine Reihe von verschiedenen Veranstaltungen an.

 

Termin: Ende September/Anfang Oktober, 9:15 bis 16:15 Uhr

Ort: NABU-Bodenseezentrum/Reichenau

Träger: NABU Konstanz

Anmeldung: NABU-Bodenseezentrum, 07531/9216640