Angebote für Schulen

Lernen in und Mit der Natur

Meine Angebote für Schulen wenden sich vor allem an die 1. bis 6. Klassenstufen aller Schularten. In abgewandelter Form können die Projekte auch für Kinder mit besonderem Förderbedarf oder für den Kindergarten angeboten werden. Wenn nicht anders vermerkt, dauern sie einen Vormittag. Diese können so konzipiert werden, dass sie für sich stehen, jedoch ist das anschließende Aufgreifen und Weiterführen der Erlebnisse und Themen in der Schule wünschenswert und wird von mir mit Ideen unterstützt.

 

Pädagogisch besonders wertvoll sind Projekte über einen längeren Zeitraum. So lernen die Schüler zum Beispiel in der „Waldwunder-Woche“ einen Wald mit seinen verschiedenen Facetten kennen oder besuchen bei „Nichts wie raus auf die Streuobstwiese“ ein und dieselbe Streuobstwiese mehrmals zu verschiedenen Jahreszeiten.

 

Meine Naturprojektthemen

Folgende Themen können Sie für Ihre Klassen oder für andere Gruppen buchen:

 

Zu Tieren und Pflanzen

- Rund um den Baum – Bäume in ihrer Artenvielfalt und als Individuum

- Gehölze rund um die Schule - Natur vor der Schultür von Frühling bis Herbst

- Was blüht denn da? – Vielfalt und Geheimnisse der Wiesenpflanzen

- Wer singt denn da? – Stimmen, Nester und Lebensweise ausgewählter Vogelarten

- Die Welt der wilden Bienen – Mauerbienen beim Schlüpfen und Nisthilfenbau

- Schmetterling flieg! - Artenvielfalt, Ökologie und Metamorphose, zwei Vormittage

- Die Welt der Krabbeltiere – Insekten und andere Krabbler in Wald oder Wiese

- Eichhörnchen, Fuchs und Co. – Waldtiere kennenlernen

- Erntezeit und Farbenrausch – Herbst in der Natur

- Apfel ist nicht gleich Apfel – Vielfalt der Apfelsorten wahrnehmen und genießen

- Tierspurendetektive – Fuß- und Fraßspuren und andere Zeichen der Waldtiere

- Dem Biber auf der Spur – Lebensweise und Spuren des Bibers am Bach

- Der Wolf kommt… – Lebensweise, Sinnesleistungen und Sozialleben

- Wasservögel auf dem Bodensee – Vielfalt und Lebensweise der Enten

- Winterspeck und Winterpelz – Wie Tiere überwintern

 

Zu Lebensräumen

- Nichts wie raus auf die Streuobstwiese, ein Vormittag je Jahreszeit

- Walderleben durch die Jahreszeiten, ein Vormittag je Jahreszeit

- Naturerlebnisführung LIFE-Pfad Untersee – Naturerlebnisse am Bodenseeufer

- Waldwunder - eine Woche Wald und Kunst

 

Zu weiteren Themen

- Stein ist nicht gleich Stein, 1 - 4 Vormittage in Kiesgrube und Schule

- Wald- und Wiesenkünstler – Kreativsein mit Naturmaterialien

- Märchenzeit – Naturmärchen in und mit der Natur

 


Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Die Naturpädagogik bietet einen sehr wirksamen Beitrag zur BNE – dem Leitbild der modernen Umweltbildung! Sie fördert das bewusste Erleben von Natur, verbessert die Artenkenntnis und damit das „Biodiversitätswissen“ und schafft auf diese Weise ein Fundament für weitere Bildungsprozesse. Sie setzt aktives, forschendes, ganzheitliches Lernen ein und bezieht außerschulische Lernorte ein.

 

Spielerisch und mit allen Sinnen die Natur zu erleben und zu erforschen, schafft ideale Voraussetzungen für Lernprozesse und bringt Leben in den Unterricht. Wald und Wiesen bieten ein vielfältiges Lern- und Erlebnisfeld. Hier „wächst und gedeiht“ eine Fülle von Themen, die sich fächerübergreifend und projektorientiert in den Unterricht einbauen lassen. Was liegt näher, als sie zu nutzen und den Unterricht öfter in die Natur zu verlagern?!

 

Wald statt Klassenzimmer

Unter dem Blätterdach und auf der Streuobstwiese, in der Kiesgrube oder am Wasser lernen die Schüler mit allen Sinnen und auf einer ganzheitlichen Basis die Natur kennen. Neben dem naturwissenschaftliches Forschen und Entdecken spielen dabei auch das Lauschen und Beobachten, das „Be-greifen“ und Spielen, das kreative Gestalten und Genießen eine Rolle. So kann die Beziehung der Kinder zu den kleinen und großen Tieren, zu den Bäumen, Blumen und Plätzen im Wald und auf der Wiese wachsen und ein Gefühl von Verbundenheit entstehen.

 

Das "Grüne Klassenzimmer" Radolfzell

Die Streuobstwiese ist ein wunderbarer Lern- und Erlebnisort, denn sie bietet über das ganze Jahr spannende Themen, um die heimische Natur kennen zu lernen. Aus diesem Grund finden viele meiner Schulprojekte im Sortengarten Radolfzell statt, der übrigens nach Voranmeldung auch eigenständig von Schulklassen und anderen Gruppen genutzt werden kann.



Veröffentlichungen für MultiplikatorInnen

Meine praxisorientierten naturpädagogischen Veröffentlichungen finden Sie hier.